Eukalyptus als Räuchermittel

Eukalyptus als RäuchermittelDer Eukalyptus (Eucalyptus globulus) ist ein in Australien und Indonesien heimischer Baum. Auch heute noch ist er in vielen Medikamenten vorhanden, vor allem aber wenn es um Erkältungen oder Hustenbonbons geht. Sogar bei Magen- bzw. Darmbeschwerden wird er eingesetzt. Die Ureinwohner Australiens verwenden den Eukalyptus ebenso seit jeher.

Möchte man mit Eukalyptusblättern räuchern, so wirkt er reinigend (innerlich, äußerlich und gegen böse Geister oder Dämonen).

Tarot Teil 9: Kartenbedeutung – Der Hierophant (V)

TarotZur großen Arkana gehört auch die Karte: der Hierophant. Diese Karte steht für unser Innerstes, unsere Religion, unsere Spiritualität.

Die Bedeutung der Karte, wenn sie richtig steht:
Handelt es sich um ein bestimmtes Problem, so möchte der Hierophant sie immer auf eine traditionelle oder sagen wir: konservative Methode lösen. Ebenso kann der Hierophant einen spirituellen Rat mit auf den Weg geben.

Die Bedeutung der Karte, wenn sie am Kopf steht:
Hier möchte der Hierophant ein Problem auf eine sehr außergewöhnliche Weise lösen. Meist handelt es sich hierbei um eine einzigartige Methode. Ebenso kann er aufzeigen, dass man nicht auf sein Höheres Selbst hört

Ingwer als Räuchermittel

Ingwer als RäuchermittelBei so manchem darf der Ingwer (Zingiber officinale) in der Küche nicht fehlen – sei es als Gewürz, Tee etc. Überall auf unserem Planeten findet er Verwendung. Selbst bei den alten Griechen wurde er als Heilpflanze geschätzt, vor allem für die Verdauung und den Darm.

Räuchern kann man den Ingwer auch. Er hat einen etwas scharfen ausströmenden Duft. Der Ingwer soll beim Räuchern die Liebe anheizen. Gleichzeitig kann man ihn für das Element Feuer verbrennen.