Tarot Teil 3: Die Kleine Arkana – Im Allgemeinen

Tarotkarten Kleinen Arkana

TarotWie ich schon in den vorherigen Beiträgen (Arkana) erwähnt habe, gibt es bei den Tarotkarten auch den Teil der Kleinen Arkana. Insgesamt besteht die Kleine Arkana aus 56 Karten.

Die Karten der Kleinen Arkana werden in vier Sätze eingeteilt:

Die Stäbe
Die Schwerter
Die Kelche
Die Münze

Ein Satz beim Kleinen Arkana besteht wiederum aus den nummerierten Karten von 1 (As) bis 10 und den Hofkarten (König, Königin, Ritter und Bube).

Fazit Kleinen Arkana

Generell kann man sagen, dass die Kleine Arkana unseren Alltag widerspiegelt. Die Menschen, die für uns eine Rolle spielen, werden durch die Hofkarten dargestellt. Durch ihre Handlungen bzw. durch das was sie sagen, wird auch unser Leben beeinflusst.

Die Stäbe repräsentieren im Kleinen Arkana den Wettkampf, die Kreativität, den Erfolg und den Wachstum. Bei den Stäben ist man an den Zielen orientiert, entschlossen und begeisterungsfähig.

Die Kelche widmen sich den Emotionen. Sie repräsentieren die Liebe, Freundschaft und Familie. In den Kelchen spiegeln sich unsere Gefühle.

Bei den Schwertern geht es um die weniger schönen Dinge im Leben. Sie sollen unsere Probleme, das Negative bzw. was uns schwer fällt darstellen. Unsere ganzen Handlungen mitsamt ihren Folgen werden in den Schwertern widergespiegelt.

Die Münzen (sie werden auch Pentakel genannt) behandeln – wie der Name schon sagt – unsere finanzielle Lage, was wir besitzen  bzw. die materiellen Dinge in unserem Leben.