Die Intelligenz-des-Lebens Heilweisen

Wissenschaft und Spiritualität im Einklang

Attila und Denise Ingerl sind die Urheber der Intelligenz-des-Lebens Heilweisen. Diese enthalten ein ganzheitliches Verständnis der Vorgänge im Menschen, das auf modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und spirituellem Bewusstsein beruht.

Was ist die „Intelligenz des Lebens“?

Als die Intelligenz des Lebens bezeichnen wir die Naturgesetzte, die harmonisch und intelligent hinter den Erscheinungen unserer sichtbaren Welt wirken und dafür sorgen, dass unsere Welt die Eigenschaften hat, die wir alle jeden Tag erleben.

Was sind die „Intelligenz-des-Lebens Heilweisen“?

Ist eine Methode die sich aufgrund eines Zusammenspiels von Information, Bewusstsein und Energie sowie der erstaunlichen Wirkungskraft entfaltet. Dabei spielen die Naturgesetzte, die immer nachvollziehbar sind, genauso eine Rolle wie die innewohnende Intelligenz von Seele und Körper.

Diese Heilmethode macht sich das Verständnis der Naturgesetzte des Lebens zunutze. So soll harmonisierend auf das Leben eingewirkt werden, womit dann die Möglichkeit für mehr Freude, Gesundheit und Erfülltheit für jeden Menschen bestehen kann.

Naturgesetze des Lebens:

Naturgesetze des Lebens finden wir überall in unserem Alltag. Und wenn wir Menschen verstehen, welche Naturgesetze in unserem Alltag überall wirken, dann können wir alle durch mehr Verständnis unser Verhalten ganz natürlich den wirkenden Gesetzen anpassen. Was wiederum nur eines zur Folge haben kann: Gesundheit, Freude, Fülle und Unabhängigkeit in unserem Leben!

Die Naturgesetze im Einzelnen

● Energie und Licht: Hier findet ein Zusammenspiel zwischen materiellen und immateriellen Vorgängen statt. Wodurch wir Menschen lebendig werden, auch wenn wir diese Energie physisch nicht greifen können.

● Gefühle und Gedanken: Mit unseren Gefühlen und Gedanken erzeugen wir energetische Felder, die einen realen Einfluss auf unseren Körper und ebenso auf unsere Umgebung haben kann. Dieser Einfluss ist sogar psychisch spürbar.

● Erziehung: Aber auch die Erziehung spielt eine Rolle. So wurden wir unbewusst programmiert, wobei wir die Möglichkeiten, Erfahrung und Begegnungen mit einbezogen wurden. Diese finden ebenso ständig in unserem Alltag statt.

● Energien: Die Welt ist voll unterschiedlicher Energien, wozu auch die feinstoffliche Welt gehört. So ist unsere Welt sowohl durch die feinstofflichen, als auch die grobstoffliche Welt belebt. Wir als Mensch nehmen dies in der Regel nicht wahr, doch es gibt immer eine Vielzahl von Interaktionen zwischen den Menschen und den feinstofflichen Bereichen. Also geschieht dies immer unbewusst, ganz ohne dass wir etwas davon bemerken.

Bei diesen Intelligenz-des-Lebens Heilweisen handelt es sich um Methoden zur Heilung durch Energieübertragung. In der Regel geschieht dies durch die Hände eines Heilers, womit diese Übertragung der Energie für viele Menschen deutlich fühlbar wird. Diese Wirkung wird häufig durch emotionale Empfindungen begleitet. Aber auch genauso wie von verschiedenen körperlichen Gefühlen.

Mehr vertiefende Infos über die Naturgesetze finden Sie HIER

Fazit: Als Intelligenz-des-Lebens wird diese einzigartige Fähigkeit des Körpers und der Seele zur Regeneration durch einen selbst bezeichnet. Alle Anwendungen wirken sich dadurch auf diese innere Intelligenz aus und sollen diese anregen.

Weitere Informationen unter http://www.intelligenz-des-lebens.de/