Der Magnesit

Der Magnesit, ein weißlicher Stein, gehört zu den Karbonaten. So manch einer kennt ihn vielleicht auch unter dem Namen Bitterspat oder Magnesitspat. Mit einer Härte von 4-4,5 ist es ein eher weicherer Stein, ist jedoch von seiner Heilwirkung dennoch nicht zu verachten.

Viele verwenden den Magnesit vor allem wegen seiner blutreinigenden Wirkung. Er wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus und geht auch gegen Gefäßablagerungen vor. Ebenso ist seine heilsame Wirkung auf den Verdauungstrakt zu erwähnen. Schwangeren Frauen empfiehlt sich auch einen Magnesiten bei sich zu tragen. Natürlich überträgt sich die körperliche Wirkung auch auf unsere Psyche.

Kaufen kann man den Magnesit zum Beispiel hier: MAGNESIT Trommelstein (1 Stück) Größe ca. 3 – 4 cm

Wichtiger Hinweis:

Da in der Medizin die Wirkung von Edelsteinen und Heilsteinen nicht anerkannt ist, möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass solche Steine niemals einen Arzt ersetzen. Bitte wende dich stets an deinen Arzt oder Apotheker.

Die Rote (Schaum-)Koralle

Die Rote (Schaum-)KoralleSeit tausenden von Jahren ist die mächtige Wirkung der Roten (Schaum-)Koralle bekannt. Vor allem findet man häufig eine Anwendung bei Schwangeren und Kindern, da sie diese besonders vor Bösen und Krankheiten schützen soll. Die Rote Koralle wird auch als Rötelstein bezeichnet, da sie vor allem vor dieser Krankheit bewahrt (besonders wenn man ein Kind erwartet, spielt dies eine große Rolle).

Zudem hilft die Rote Koralle als Heilstein bei der Blutbildung und bei starken Menstruationsbeschwerden (auch das ist wieder ein Beispiel dafür, dass sie besonders gerne von Frauen angewendet wird). Zudem wirkt sie beruhigend für den Magen. Von der psychischen Seite her gesehen, wirkt die Koralle gegen Neid und Missgunst. Auch sie wirkt liebesfördernd und sexuell anregend.

Ebenfalls findet sie in der Magie Verwendung (vor allem als Schutzstein). Die Rote Koralle sorgt dafür, dass böser Zauber („schwarze Magie“) und böse, neidige Menschen fern bleiben.

Pflege: Man sollte die Rote (Schaum-)Koralle auf alle Fälle monatlich mittels Salzwasser reinigen und am besten über Nacht in einer Schale Meersalz entladen und wieder aufladen (geht hier in einem, da Meersalz sehr energiereich ist).

Wichtiger Hinweis:

Da in der Medizin die Wirkung von Edelsteinen und Heilsteinen nicht anerkannt ist, möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass solche Steine niemals einen Arzt ersetzen. Bitte wende dich stets an deinen Arzt oder Apotheker.