Tarot Teil 6: Kartenbedeutung – Die Hohepriesterin (II)

TarotWieder sind wir bei einer Karte der Großen Arkana. In der Karte der Hohepriesterin werden starke Kräfte (vor allem der Frauenwelt) widergespiegelt. Sie geht vor allem auf das Unterbewusstsein bzw. auf die Seele ein. Die Hohepriesterin begleitet unsere Träume und gibt uns Signale für unseren Lebensweg.

Die Bedeutung der Karte, wenn sie richtig steht:
Die Hohepriesterin soll uns auf verborgene Dinge aufmerksam machen. Oft deutet sie Kräfte an, die zwar verborgen sind, dennoch in einem      schlummern. Sie warten nur darauf entdeckt zu werden. Manchmal kann die Karte jedoch auch auf einen noch versteckten Lebenswandel hinweisen.

Die Bedeutung der Karte, wenn sie am Kopf steht:
Eine schlechte Veränderung ist im Kommen. Ist man den moralischen Werten nicht treu geblieben? Ist man Kompromisse eingegangen, was gegen das Wertesystem verstoßen? All dies kann die Ursache dafür sein.

Der Sodalith

SodalithDer Sodalith ist ein blauer Edelstein, der weiße bzw. graue Adern aufweist. Sein Glanz wirkt teilweise etwas fettig oder auch glasartig.Dem Sodalith wird eine große Wirkung als Heilstein nachgesagt. Er ist nicht nur gut für den Hals (sei es bei Angina, Stimmlosigkeit, etc.) sondern hilft auch bei Diabetes und Bluthochdruck. Selbst die Lymphknoten stärkt dieser Stein.Psychisch gesehen spendet der Sodalith Mut und Selbstvertrauen. Bei ihm fällt es Menschen leichter sich durchzusetzen aber auch zu konzentrieren. Zugleich bringt der Stein die Seele in ein emotionales Gleichgewicht und hilft Blockaden zu lösen.

Der Sodalith ist aber nicht nur ein Heilstein sondern wird auch in der Magie sehr gerne angewandt. Schon die alten Griechen gaben ihm als Schutzstein eine sehr große Bedeutung. Auch die Künstler trugen ihn früher gerne bei sich, da sich ihre Kreativität besser entfalten konnten.

Pflege: Der Edelstein sollte unter Wasser gereinigt und mit Hämatitsteinen entladen werden. Aufgeladen wird er am besten mit einem Bergkristall.

Wichtiger Hinweis:

Da in der Medizin die Wirkung von Edelsteinen und Heilsteinen nicht anerkannt ist, möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass solche Steine niemals einen Arzt ersetzen. Bitte wende dich stets an deinen Arzt oder Apotheker.