Lorbeer als Räuchermittel

Lorbeer als RäuchermittelDer Lorbeer  (Laurus nobilis) ist im gesamten Mittelmeerraum zu Hause. Kennen tut man ihn aber weit, weit über diese Grenzen hinaus. Verwendung findet man für den Lorbeer schon seit langer Zeit. Die Meisten denken bei Lorbeer automatisch an die alten Römer. Götter und Vorfahren wurden mit Lorbeerschmuck geehrt. Aber auch die Kränze für die Gewinner von Wettkämpfen waren aus Lorbeer.

Weniger Menschen wissen jedoch, dass man Lorbeer auch räuchern kann. Verräuchert wird er hauptsächlich bei Anrufungen. Er wirkt aber auch fördernd für Visionen und reinigend.

Mastix als Räuchermittel

Mastix ist das Harz der Mastixpistazie und wurde auch vom großen Aleister Crowley zum Räuchern verwendet. Vor allem weil Mastix so gut riecht, wird es gerne verräuchert.

Zudem wird diesem Räuchermittel eine große Wirkung zugeschrieben. Menschen bekommen leichter Visionen und auch das Hellsehen soll leichter fallen. Ebenfalls wird Mastix sehr oft bei Anrufungen verräuchert.